Erläuterungen zum verkürzten Konzernzwischenabschluss zum 30. September 2018

Konsolidierungs­kreis

Entwicklung des Konsolidierungskreises

Zum 30. September 2018 wurden insgesamt 456 Gesellschaften konsolidiert (31. Dezember 2017: 237 Gesellschaften). Ferner sind neun Gemeinschaftsunternehmen (31. Dezember 2017: acht Gemeinschaftsunternehmen) und vier assoziierte Unternehmen (31. Dezember 2017: vier assoziierte Unternehmen) im Konzernabschluss nach der Equity-Methode gemäß IAS 28 (Investments in Associates and Joint Ventures) berücksichtigt worden. Die Covestro AG als Obergesellschaft der Covestro-Gruppe wurde bis Mai 2018 nach der Equity-Methode in den Konzernabschluss einbezogen. Seit Mai 2018 weist Bayer die Covestro-Beteiligung als Eigenkapitalinstrument aus.

Vergleich zum Vorjahr